fbpx

ME – Monitoring der Embryonen

Nichtinvasives kontinuierliches Monitoring der Embryonen ist eine In-Vitro-Kultivierungsmethode der Embryonen, die die Überwachung von Embryonenentwicklung ohne Notwendigkeit ihre Entwicklung unter einem Mikroskop außerhalb des Inkubators zu kontrollieren, ermöglicht. Sie erlaubt ihre ständige Beobachtung auf dem Bildschirm. Damit erhöht sich die Effektivität der Auswahl des bestgeeigneten Embryos für den Transfer und auch die Chance auf eine erfolgreiche Schwangerschaft.

Die Hauptvorteile des ME sind:

  • Minimalisierung der Manipulation mit Embryonen, was das Schädigungsrisiko reduziert
  • ständiger Überblick über den Status aller Embryonen
  • genaue Regulation von CO2, O2und Temperaturkontrolle während der Kultivierung von Embryonen
  • genaue Dokumentation von Embryonenzustand

Diese ziemlich neu eingeführte Methode in die assistierte Reproduktion bringt einen genaueren Auswahl von geeigneten Embryonen für den Transfer in die Gebärmutter und erhöht damit die Anzahl der erfolgreichen Schwangerschaften nach der Behandlung.  Für die permanente Beobachtung der Embryonen wird das EmbryoScope-Gerät verwendet.

POTREBUJETE PORADIŤ?

Napíšte nám správu alebo zavolajte na +421 903 992 626.